Kernkompetenz
Logistik

 

Die zentral organisierte Distribution von Gütern lohnt sich für alle. Sie sorgt jedoch in erster Linie für einen hohen Nutzen zu Gunsten der Kunden. Deshalb hat Geberit vor rund 6 Jahren entschieden, die logistische Kompetenz der Geberit Gruppe auszubauen und den neuen Erfordernissen anzupassen. Ein Konzept sollte aufzeigen, wie in Zukunft die Logistik in den verschiedenen Prozessen die Effizienz steigern kann.

Der Masterplan hatte einen radikalen Umbau der Konzernlogistik zur Folge. Das Kernstück aller Massnahmen ist das neue Logistikzentrum Pfullendorf (DE) im Herzen Europas.

Neues Logistikzentrum Pfullendorf (DE)

Das neu organisierte Transportmanagement sorgt für eine gebündelte Anlieferung der Geberit Produkte bei den Kunden. Das bedeutet nicht nur höchste Effizienz, sondern auch deutlich weniger CO2-Emissionen. Das kommt der Umwelt, unseren Kunden und Geberit selbst zugute.

Durch konsequente Fliessfertigung oder Lean Production kann die Produktivität deutlich gesteigert werden. Ein Logistikcontrolling schafft Transparenz in allen Bereichen entlang der Lieferkette. Dies sind zwei weitere Aspekte, dank denen unser Logistikkonzepts im Jahr 2011 mit dem angesehenen und bedeutenden Deutschen Logistikpreis ausgezeichnet wurde.

Ein wegweisendes Beispiel, wie sich Innovationskraft und Effizienzstreben für Geberit und die Kunden rechnen – und gleichzeitig zur Umwelt Sorge getragen wird.

Logistikpreis

 

Logistik-Preis der Bundesvereinigung Logistik (BVL)

Geberit gewinnt im Jahr 2011 mit dem umfassenden Logistikkonzept den renommierten Logistik-Preis der Bundesvereinigung Logistik (BVL). Die Verei­nigung mit über 10 000 Mitgliedern fördert das ganz­heitliche logistische Denken in allen Wirtschafts­branchen und in der Wissenschaft.

 

Mehrfachanlieferung der Märkte (Grafik)

2010: Belieferung der Märkte über das Zentrallager Pfullendorf (Grafik)