Finanzteil  >  Konsolidierter Jahresabschluss der Geberit Gruppe

Anhang zum konsolidierten Jahresabschluss

  1. 1. Allgemeine Information und Grundsätze der Darstellung

  2. 2. Änderungen in der Konzernstruktur

  3. 3. Zusammenfassung der wichtigsten Grundsätze der Rechnungslegung

  4. 4. Risikobewertung und -management

  5. 5. Kapitalmanagement

  6. 6. Wertschriften

  7. 7. Forderungen aus Lieferungen und Leistungen

  8. 8. Sonstige kurzfristige Aktiven und Finanzanlagen

  9. 9. Vorräte

  10. 10. Sachanlagen

  11. 11. Sonstige langfristige Aktiven und Finanzanlagen

  12. 12. Goodwill und immaterielle Anlagen

  13. 13. Kurzfristige Finanzverbindlichkeiten

  14. 14. Sonstige kurzfristige Rückstellungen und Verbindlichkeiten

  15. 15. Langfristige Finanzverbindlichkeiten

  16. 16. Derivative Finanzinstrumente

  17. 17. Personalvorsorge

  18. 18. Beteiligungsprogramme

    Aktienbeteiligungsprogramme

    Im Mitarbeiterbeteiligungsprogramm 2012 waren die Mitarbeitenden berechtigt, eine bestimmte Anzahl Aktien mit einem Rabatt von 50% (VJ: 30%) des Marktwerts zu erwerben («Mitarbeiter-Programm 2012»). Das Geberit Kader konnte die vom Unternehmenserfolg abhängige Entlöhnung des Vorjahres ganz oder teilweise in Aktien zum Marktwert beziehen («Kader-Programm 2012»). Für jede dieser Aktien wurde den Kadermitarbeitern eine Option für den Erwerb einer zusätzlichen Aktie zugeteilt (vgl. Teil 2: «Optionspläne»). Die nicht exekutiven Mitglieder des Verwaltungsrates bezogen im «VR-Programm 2012» ihr jährliches Honorar in Form von Aktien der Geberit AG mit einem Rabatt von 50% (VJ: 30%). Alle Aktienbeteiligungsprogramme enthalten Sperrfristen, die auch beim Ausscheiden der Teilnehmer aus der Gruppe bestehen bleiben.

    Die im Jahr 2012 aufgelegten Aktienbeteiligungsprogramme sind nachfolgend zusammengefasst:

      Ende
    Sperrfrist
    Anzahl
    Teilnehmer
    Gesamtzahl
    ausgegebener
    Aktien
    Ausgabepreis
    CHF
    Mitarbeiter-Programm 2012 (ESPP) 2014 1 639 26 440 96.43
    Kader-Programm 2012 (MSPP) 2015 58 15 809 192.85
    VR-Programm 2012 (DSPP) 2014 7 8 060 96.43

    Die für diese Beteiligungsprogramme benötigten 50 309 Aktien wurden dem Bestand an eigenen Aktien entnommen.

    Am 31. Dezember 2012 hielten Verwaltungsrat, Konzernleitung und Mitarbeiter insgesamt 370 045 (VJ: 812 624) eingetragene Aktien der Geberit AG, d. h. 1,0% (VJ 2,0%) des Aktienkapitals.

    Optionspläne

    Für jede im Rahmen des «Kader-Programms 2012» bezogene Aktie erhielten die Kadermitarbeiter eine Option, die zum Erwerb von Aktien im Bezugsverhältnis 1:1 berechtigt. Der Ausübungspreis der Optionen entspricht dem Zuteilungspreis der bezogenen Aktien. Die Ausübung der Optionen unterliegt einem zweijährigen Erdienungszeitraum. Die Optionen verfallen, falls sie nicht innerhalb von fünf Jahren nach Zuteilung ausgeübt werden.

    Im Rahmen eines zusätzlichen Optionsplans («Options-Programm 2012») waren die Geschäftsführer und die Konzernleitung der Gruppe zum Bezug weiterer Optionen mit fünfjähriger Laufzeit und Erdienungszeitraum von zwei respektive vier Jahren berechtigt.

    Die im Jahr 2012 an das Kader ausgegebenen Optionen sind nachfolgend dargestellt:

      Ende
    Erdienungs-
    zeitraum
    Verfall Anzahl
    Teilnehmer
    Anzahl
    ausgegebener
    Optionen
    Ausübungs-
    preis
    CHF
    Kader-Programm 2012 (MSPP) 2014 2017 58 15 809 192.85
    Options-Programm 2012 Typ A (MSOP) 2014 2017 63 36 860 196.15
    Options-Programm 2012 Typ B (MSOP) 2016 2017 63 36 860 205.50
    Total       89 529  

    Der beizulegende Zeitwert der 2012 zugeteilten Optionen betrug am jeweiligen Zuteilungsstichtag CHF 26.97 für das MSOP Typ A (zweijähriger Erdienungszeitraum), CHF 24.47 für das MSOP Typ B (vierjähriger Erdienungszeitraum) und CHF 31.43 für das MSPP (zweijähriger Erdienungszeitraum). Die Werte wurden anhand des Binomialmodells für «American Style Call Options» bewertet.

    Das Berechnungsmodell berücksichtigte die folgenden Parameter:

      Referenz-
    kurs
    1
    Zuschlag Aus-
    übungs-
    preis
    Erwartete Volatilität Erwartete
    Ø Dividen-
    denrendite
    Laufzeit Risiko-
    loser
    Zinssatz
      CHF % CHF % % Jahre %
    Kader-Programm 2012 (MSPP) 192.85 0 192.85 26,03 3,44 5 0,325
    Options-Programm 2012 Typ A (MSOP) 186.82 5 196.15 25,92 3,56 5 0,216
    Options-Programm 2012 Typ B (MSOP) 186.82 10 205.50 25,92 3,56 5 0,216
    1 Der Referenzkurs entspricht dem Durchschnittskurs der Geberit Aktie während der Periode 5.–18.1.2012 (MSOP) respektive der Periode 1.–14.3.2012 (MSPP).

    Die nachfolgende Tabelle fasst alle per 31. Dezember 2012 laufenden Optionspläne zusammen:

    Ende Erdienungszeitraum Verfall   Anzahl
    ausstehender
    Optionen
    Ø Ausübungs-
    preis
    CHF
    Anzahl
    Optionen
    in the money
    Ø Aus-
    übungspreis
    CHF
    Abgelaufen 2013 - 2015   45 972 168.12 45 972 168.12
    2013 2014 - 2016   74 230 161.71 53 513 140.07
    2014 2015 - 2017   73 526 198.40 52 669 195.16
    2015 2016   20 717 228.00 0 0
    2016 2017   36 860 205.50 0 0
    Total     251 305 185.51 152 154 167.62

    Folgende Bewegungen haben 2012 und 2011 stattgefunden:

        MSOP     MSPP     Total 2012     Total 2011
      Anzahl Optionen Ø Aus-
    übungs-
    preis
      Anzahl Optionen Ø Aus-
    übungs-
    preis
      Anzahl Optionen Ø Aus-
    übungs-
    preis
      Anzahl Optionen Ø Aus-
    übungs-
    preis
        CHF     CHF     CHF     CHF
    Ausstehend per 1. Januar 213 627 175.53   53 083 173.69   266 710 175.17   315 520 152.30
    Gewährte Optionen 73 720 200.83   15 809 192.85   89 529 199.42   58 203 217.14
    Verwirkte Optionen 3 797 170.61   1 282 190.50   5 079 175.64   17 975 173.75
    Verfallene Optionen 29 930 216.47   13 490 196.30   43 420 210.20   0 0
    Ausgeübte Optionen 46 261 143.14   10 174 129.05   56 435 140.60   89 038 121.85
    Ausstehend per 31. Dezember 207 359 185.93   43 946 183.49   251 305 185.51   266 710 175.17
    Ausübbar per 31. Dezember 30 783 171.43   15 189 161.12   45 972 168.12   38 036 121.37

    Die 251 305 ausstehenden Optionen entsprechen 0,6% der ausstehenden Aktien der Geberit AG. Die Gruppe sichert dieses Exposure mit eigenen Aktien ab.

    Die am 31. Dezember 2012 ausstehenden Optionen haben Ausübungskurse im Bereich von CHF 96.50 bis CHF 228.00 und eine durchschnittliche Restlaufzeit von 2,7 Jahren.

    Die der Erfolgsrechnung belasteten Kosten aus den Aktienbeteiligungsprogrammen beliefen sich 2012 auf MCHF 3,7 (VJ: MCHF 1,7), diejenigen für die Optionsprogramme auf MCHF 2,3 (VJ: MCHF 2,3).

  19. 19. Latente Steuerforderungen und –verbindlichkeiten

  20. 20. Sonstige langfristige Rückstellungen und Verbindlichkeiten

  21. 21. Eventualverbindlichkeiten

  22. 22. Aktienkapital und eigene Aktien

  23. 23. Ergebnis je Aktie

  24. 24. Kundenboni und Skonti

  25. 25. Sonstiger Betriebsaufwand, netto

  26. 26. Finanzergebnis, netto

  27. 27. Ertragsteuern

  28. 28. Cashflow-Kennzahlen

  29. 29. Segment Reporting

  30. 30. Transaktionen mit nahestehenden Personen

  31. 31. Wechselkurse

  32. 32. Ereignisse nach dem Bilanzstichtag

  33. 33. Zusatzinformationen für Finanzinstrumente

  34. 34. Gesellschaften im Konsolidierungskreis der Gruppe per 31. Dezember 2012