Erstklassige
Mitarbeitende

 

Wir dahinter bei Geberit

Wir dahinter bei Geberit: Erstklassige Mitarbeitende sind die besten Botschafter für die Arbeitgebermarke. Weltweit.

Video

 

Eine Umfrage bei knapp 2‘000 Studierenden von technischen Hochschulen in der Schweiz bringt interessante und teilweise überraschende Einsichten: Eine ausgewogene Work-Life-Balance ist mittlerweile das wichtigste Karriereziel der Befragten, dicht gefolgt vom Wunsch nach intellektueller Herausforderung oder einer kreativen und innovativen Aufgabe. Die Resultate zeigen aber auf, dass Geberit in der Rangliste der Wunscharbeitgeber zurzeit lediglich einen Platz im Mittelfeld belegt.

Diese Lücke zwischen Wahrnehmung und den tatsächlichen Qualitäten als Arbeitgeber will Geberit mit Investitionen in die eigene Arbeitgebermarke schliessen. Die einprägsamen Typografiebilder definieren das inhaltliche und visuelle Dach, unter dem Geberit seit 2012 offensiver am Arbeitsmarkt auftritt – an Jobmessen, online und mit zielgruppenspezifischen Werbe- und Informationsunterlagen.

Daniel Raissle, Leiter Armaturen und Spülsysteme, Gruppe
Daniel Raissle, Leiter Armaturen und Spülsysteme, Gruppe: «In meinem Job habe ich eine stetige, spannende Abwechslung zwischen Generalistenaufgaben und Detailarbeit.»
Fanny Li, Key Account Manager, China:
Fanny Li, Key Account Manager, Dusch-WC, China: «Ich kann hier an meinen Aufgaben wachsen.»
Jürgen Dewald, Vertriebsleiter Technik, Deutschland
Jürgen Dewald, Vertriebsleiter Technik, Deutschland: «Ich konnte mich stets weiterentwickeln, da ich immer von meinem Team unterstützt wurde.»
Menno Portengen, Geschäftsführer, Niederlande
Menno Portengen, Geschäftsführer, Niederlande: «Immer wenn ich Fragen rund um meine Karriereschritte hatte, erhielt ich Unterstützung.»
Sieglinde Just, Leiterin Human Resources, Deutschland
Sieglinde Just, Leiterin Human Resources, Deutschland: «Ich musste nicht das Unternehmen wechseln, um Karriere machen zu können.»
Wolfgang Büstrow, Managing Director, Indien
Wolfgang Büstrow, Managing Director, Indien: «Vor 10 Jahren habe ich als Praktikant begonnen und bin heute bereits in der zweiten Führungsposition. Das ist einzigartig.»

Ziel ist, das Profil von Geberit als ein Unternehmen zu schärfen, das internationale Entwicklungsmöglichkeiten bietet. Für diese Vorzüge und Qualitäten gibt es keine besseren Botschafter als die eigenen Mitarbeitenden.

Yves Schneuwly, Country Manager, Universum, Switzerland
«Unsere Studien zeigen, dass junge
Talente grossen Wert legen auf Aspekte wie
ökologische Nachhaltigkeit, hohe ethische
Standards, Innovation oder Führungskräfte,
welche die persönliche Weiterentwicklung
fördern. Da liegt Geberit auf der richtigen
Wellenlänge.»

Yves Schneuwly, Universum, Country Manager
Switzerland

 

www.geberit.com/karriere